Reinigungstipps vom Fachmann

Hautschutz

Wenn Sie in einem hygienisch sensiblen Bereich tätig sind und Ihre Hände dabei vielfach mit Wasser, Reinigungs- und Desinfektionsmitteln in Berührung kommen, dann gehören Sie zur Risikogruppe, denn diese überdurchschnittliche Beanspruchung kann zu Hauterkrankungen führen. Der Berufsalltag wird zur Qual durch ständig juckende Hautpartien und schmerzhaft brennende Hände.

Man kann jedoch viel tun, um die Haut trotz starker Belastung gesund zu erhalten:

  • Häufiges Händewaschen sollte vermieden werden; vielmehr sollten die Hände bei nicht sichtbaren Verschmutzungen desinfiziert werden, denn die Händedesinfektion belastet die Hände weniger als das Händewaschen.
  • Bei sichtbarer Verschmutzung zuerst die Hände desinfizieren und dann waschen. Dabei sollten Sie Händedesinfektionsmittel ohne Zusatz von Farb- oder Parfumstoffen benutzen.
  • Zudem sollten nur vollständig trockene Hände desinfiziert werden.
  • Verwenden Sie zum Händewaschen alkali- und seifenfreie Waschlotionen.
  • Feuchten Sie Ihre Hände nur mit kaltem bis lauwarmen Wasser an.
  • Spülen Sie Seifenreste gründlich ab.
  • Trocknen Sie Ihre Hände sorgfältig ab.
  • Verwenden Sie mehrmals täglich Pflegeprodukte.
  • Schützen Sie Ihre Hände beim Tragen von Schutzhandschuhen und häufigen Arbeiten im feuchten Milieu mit einem Handschutzpräparat.
 

REINIGUNGSMARKT

Qualitativ hochwertige Produkte und Maschinen sowie persönliche Beratung

VORTEILE

Bedarfsgerechte Reinigungskonzepte für dauerhafte Kostenersparnis

GESUNDHEITSWESEN

Neue Maßstäbe in punkto Hygiene, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit

GEBÄUDEREINIGER

Professionelle Reinigungslösungen und individuelle Schulungen durch Spezialisten

 

GASTRONOMIE

Optimale Reinigung von der Küche, über Toilettanlagen bis hin zum Gastraum

HOTELLERIE

Wirtschaftliche Gesamtkonzepte für Hotels, Hostels und Pensionen aller Kategorien